Monat: November 2016

Zeichen setzen

I Love You
I Love You

Und dann…
Stehe ich auf
Ziehe mich an
Höre die Nachrichten
Erlebe die Welt
Fern von meiner
Werde demütig
Und dankbar
Leide mit ihnen
Den Vergessenen
Den Opfern
Unserer Politik
Der Egomanen
Der Schmarotzer
Fühle mich hilflos
Ungerechtigkeit schmerzt
Sie zeigt mir
Meine Machtlosigkeit
Wie kann ich
Mein Leben, diese Welt
Mit der da draußen
In Einklang bringen
Kann ich wirklich nachvollziehen
Was sich dort abspielt?
Ich kann nichts ändern
Ob ich schreie oder weine
Nichts kann ich diesem Leid entgegensetzen
Außer Empathie und Mitgefühl
Außer Beschämung
Nur eines kann ich tun
Mit meinem Verhalten
Ein kleines Zeichen setzen
In meinem kleinen Umfeld helfen
Wo es mir möglich ist
Ein kleines Lächeln
Tut so gut
Das kostet mich nichts
Menschen zeigen und
Sagen, dass ich sie mag
So wie sie sind
Egal welcher Herkunft
Oder Hautfarbe
Einfach nur da sein
Zuhören, unterstützen
Bestärken, Mut machen
Liebe und Zuneigung
Kann man nicht verschwenden.
Copyrights Sabine Adameit

Mein Papa

search
Power

Dein ganzes Leben lang
Hast du gekämpft
Anfangs als Jugendlicher im Krieg
Später für deine Existenz und
Für deine Familie
Im Job hochgekämpft
Bist dir dennoch
Immer treu geblieben
Ein hartes Leben
Das dich immer stärker machte
Endlich von Erfolg gekrönt
Nach harten Zeiten als
Unerwünschter Flüchtling
Beschimpft als Pollak, als Nichtsnutz
Hast für dein Land gekämpft
Als Ostpreusse
Nur um beleidigt und erniedrigt zu werden
Hast nicht aufgegeben
Hast dich nicht von Schwiegereltern irritieren lassen
Die dich nicht akzeptierten
Weil du ganz von vorne anfangen musstest
Nach deiner Kriegsverletzung
Hast gekämpft für deine Familie
Hast dein Ziel erreicht
Dich in gehobener Position nie bestechen lassen
Was für ein Leben
Immer nur für und an
Andere gedacht
Du und deine Kraft
Ihr fehlt mir so
Mein Papa
Copyrights Sabine Adameit