Monat: Oktober 2016

Kindheit

Life
Nature

Früher konnte ich stundenlang
Auf einer Wiese sitzen
Die Grashalme und
Pflanzen bewundern
Früher gab es noch Wiesen
Auf denen so viele Blumen blühten
In allen Formen und Farben
Ich sah die Mäuschen
Vorwitzig aus ihren Löchern blitzen
Musik machte ich mit einem Grashalm
Der Duft der Wiese berauschte mich
Weit und breit kein Autolärm
Nur Natur, mein Hund und ich
So viele Stunden verbrachte ich hier
Was für eine wundervolle Kindheit
Ganz alleine
Die Natur zu erfahren
Bewundern und staunen
Zu dürfen
Was für eine Vielfalt
Meine kleine, große Welt
Mir schenkte
So viele Fragen
Wurden hier beantwortet
Kummer und Sorgen
Hier gelindert und geheilt
Sanfte Winde unter blauem Himmel
Heilende Sonne
In zartem Duft
So behütet und beschützt
Hier bin ich Zuhause
Hier sind meine Wurzeln
Hier lernte ich
Das Leben zu lieben
Hier fand ich die Kraft
Das Leben zu ertragen.
Copyright Sabine Adameit

Momo

img_20140907_140458
Momo

Momo
Meine Wonne
Mein Kater
Mein Genuß
Als Kätzchen
Immer bei mir
Entdecktest die Welt
Das Grün
Die Natur
Manche Mäuschen
Fielen dir zum Opfer
Fliegen und Mücken mussten sich hüten
Dir zu nahe zu kommen
Morgens weckst du mich
Mit deinem Schnarchen
So vieles überstanden
Immer hast du zu mir gehalten
Warst immer für mich da
Hast mich gehalten
Und getröstet
Ging es dir schlecht
War ich bei dir
Nun im hohen Alter
Beinchen krumm
Mit siebzehn Jahren
Große Wonne
Fressen, Garten, schlafen
Streicheln, schmusen
Schnurren, Knurren
Spielen nicht mehr wichtig
Nur noch Ruhe
Und Besinnung
Auf das Wichtige im Leben
Wünsche befriedigen
Und Freude bereiten
Immer bei mir
Seite an Seite
Gehen wir beide
Behütest meine Nacht
Wachst mit mir auf
Du zeigst mir
Worum es wirklich geht
In diesem Leben
Essen, trinken
Schmusen, schlafen
Was für ein schönes Leben.
Copyright Sabine Adameit

 

 

 

Besorgt

mauer-fall
Betonmauer

Besorgte Bürger
Behende beim Beleidigen
Betteln beim Bund
Beschmutzen Bildung
Besonnenheit
Bestehende Bürgerrechte
Benutzen billige Bluffparolen
Brauchen Bestätigung
Beim Biertischlamentieren
Begrenztes Begreifen
Bürgerlicher Basisrechte
Befreites Be-Denken
Blinder Bundesbürger.
Copyright Sabine Adameit

Eifersucht

versagen
Eifersucht

Du bist mein
Ich liebe dich
Nur dich
Du bist mein Leben
Wir für immer
Deine Freunde
Gefallen mir nicht
Wenn du gehst
Traue ich dir nicht
Wo bist du
Bei wem bist du
Hast du mich vergessen
Du liebst mich nicht
Ich warte auf dich
Wo warst du
Wo bleibst du
Was denkst du
Ich habe auf dich gewartet
Ich habe dich angerufen
Liebst du mich?
Du bist nicht da
Du bist nicht bei mir
Du hast so viele Freunde
Du sagst
Du kannst nicht bei mir sein
Was geben dir die anderen
Du liebst mich nur
Wenn du bei mir bist
Du bist immer unterwegs
Du kannst mich nicht lieben
Dir ist so vieles wichtiger
Nur ich nicht
Du bist mein
Ich bin dein
Ich liebe dich
Über alles…
?
Copyright Sabine Adameit

Wenn ich denke

 

Questions
Ich

Wenn ich denke
Ich kann denken
Dann erfahre ich
Dass viele meinen zu denken
Und wissen gar nicht
Was das ist
Differenzieren, analysieren
Lesen, informieren
Überprüfen
Fakten und Quellen
Beurteilen und einordnen
Scheint nicht mehr
Selbstverständlich
Oder war es das nie?
Bildung des Geistes
Stellt sich hier unter Beweis
Nachplappern oder hinterfragen
Fakten sammeln
Quellen eruieren
Lesen und beurteilen
Lernen und aufgeschlossen sein
Kopf einschalten
Herz sprechen lassen
Bildung und Wissen
Beweisen sich
Wenn das Herz
Im Einklang ist
Mit Erfahrung und Erkenntnis
Weisheit und Klugheit
Entfalten sich
Im Annehmen von
Unbekanntem, Neuem
Neugier und Entdecken
Im Ablegen von Gewohnheiten
In ihrer Flexibilität und
Der Freude
Auf Wechseln und Wandel
Auf Frische und Erneuerung
Das ist das Abenteuer
Der Sinn
Unseres Lebens
Copyright Sabine Adameit