Monat: April 2016

Zukunft

Immer mit Angst besetzt
ein Leben lang
wenn du es lebst
mit allen Risiken
allen Möglichkeiten
Chancen und Fehlentscheidungen
Wenn du es nimmst
wie es kommt
alles mitnimmst
nichts verpassen willst
dem Alltag, der Routine entfliehst
dich nicht lebendig begräbst
mutig mitmachst
genießt, verzichtest
auf Sicherheit und Kontrolle
Garantie und Rente
jeden Tag erlebst
und neu gestaltest
Dann hast du auch Angst
zwangsläufig
vor der Unsicherheit
vor dem Sprung ohne Netz
und doppelten Boden.
Doch das macht es spannend
das ist die Neugier
der Wunsch nach Leben
immer neu, anstrengend
nie vorhersehbar
furchteinflössend, beängstigend,
aufregend, voller Abwechslungen
Abenteuer Leben.
© S. Adameit

Politik selbstgemacht

Humans
Human Beings

 

Politik mit anderen Mitteln

Ein bißchen Toleranz

Verständnis und Empathie

Weniger Egoismus

Haarfarbe egal,

warum dann nicht die Hautfarbe?

Not ist Not

Leid ist Leid

Überall gleich auf dieser Erde.

Packen wir es an!

Copyright S.Adameit

Mein Freund Piet und die Sache mit den binären Menschen

Recht hat er:-)

Sec's Notizen

650291_original_R_K_B_by_Markus Vogelbacher_pixelio.deManchmal wundere ich mich schon ein wenig darüber, auf welche Gedanken mein Freund Piet so kommt, wenn wir an seinem Küchentisch sitzen, einen guten trockenen Roten trinken und gemeinsam die Welt ordnen. Unser Hund Schoppie, der uns mit gelegentlichen Schnarchtönen begleitet, wenn er unter der Eckbank liegt und von einem riesengroßen, vollen Fressnapf träumt, würde sich sicher ebenso wundern, wenn es ihn denn interessieren würde.

Kürzlich saßen Piet und ich auf der Eckbank in seiner gemütlichen Küche, um einen neu entdeckten guten Roten zu verkosten, als Piet wieder mal seine Hand hob, wie er es immer tut um etwas Wichtiges zu verkünden.

„Also irgendwie ist uns dieser ganze Computerkram zum Verhängnis geworden!“ rief er ziemlich laut und schlug dabei mit der flachen Hand auf den Tisch. Mit einem Jaulen schreckte Schoppie auf, schoss unter der Eckbank hervor und flüchtete hinter Adelgunde, Piets großartiges Eheweib, um von dort vorsichtig hinter der…

Ursprünglichen Post anzeigen 956 weitere Wörter

Das macht mich glücklich

Es sprudelt nur so
in mir
aus mir heraus
Interessiert es jemanden?
Interessiert es mich
ob es jemanden interessiert?
Es ist ja nicht immer interessant
Es sind ja einfach nur
Gedanken, die mich beschäftigen
Aber vielleicht bin ich nicht alleine
mit ihnen?
Vielleicht geht es ja vielen so
vielleicht denken viele Menschen
ähnlich?
Sorgen Kummer Freude
die wir miteinander teilen können?
Wenn ich mich hilflos fühle
wenn ich die Welt und
die Menschen nicht mehr verstehe
dann schreibe oder male
ich es mir von der Seele.
Vielleicht kann es nicht jeder so ausdrücken
oder will es auch gar nicht.
Ich muss sie rauslassen
diese Gedanken
Dann wird der Kummer kleiner
die Sorgen weniger
Probleme relativieren sich
Schreiben Malen
Reden Austauschen
Das macht vieles leichter
einfacher, kann lösen
lockern klären
Kreatives
kann man nicht bewerten
es spricht einen an
oder eben nicht
mir hilft es
wenn es dir auch hilft
macht es mich glücklich.
Copyright S. Adameit