Monat: November 2015

Mein kleines Leben

Mein Mann

Meine Katzen

Mein Auto

Mein Zuhause

Meins?

Unseres?

Wer gehört wem?

Was ist das für eine Bezeichnung?

Meins, seins, unseres?

Eine Gnade,

die uns geschenkt wurde.

Nie ist sie mein,

sie ist für mich,

für uns,

geliehen, geschenkt,

aber nie Besitz.

So viel Schönes,

so viel Gutes,

so viel Harmonie

ist zu viel

für einen kleinen Menschen,

wenn er das Leid

um sich herum sieht.

Ungerechte, grausame Welt,

die mir erspart bleibt,

weil ich in einem Land

geboren wurde,

das mir Freiheit erlaubt,

das im Frieden lebt.

Weil ich Eltern hatte,

die mich liebten,

alles für mich opferten.

Ich schließe die Tür

vor der schrecklichen Welt,

mupfel mich ein

in meinem Zuhause.

Das Böse,

das Schreckliche

lasse ich nicht hinein.

Ach, könnte es

doch jeder so handhaben.

Tür zu,

grausames Leben,

bleibe mir erspart.

Es bleibt,

tiefe Dankbarkeit,

für diese Gnade.

©Sabine Koss

Werbeanzeigen