Immer bei ihr

Vergessen im heute
Erleben war gestern
Bewegung ein Hindernis
Alltag so schwer.

Kleine Freuden
So selten.
Familie immer da,
aber er fehlt.

Einsamer Morgen
beginnt mit Fremden.
Betreuung muss sein,
Annehmen so schwierig.

Abende so alleine,
keine liebende Hand,
Nichts mehr teilen,
er fehlt so sehr.

Nur in der Erinnerung
bist du nicht mehr allein.
Die schönen Tage
machen es leichter.

Gedanken sind bei ihm,
das Heute so leer.
So schön,
dass er immer bei ihr ist.

©Sabine Koss

2 Gedanken zu “Immer bei ihr

Schreibe eine Antwort zu Christine R. Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s